Samstag, 2. August 2014

Derek Meister: Rungholts Sünde

Im Lübeck des ausgehenden 14 Jahrhunderts werden Leichen gefunden.  Offensichtlich hat man den Opfern bei lebendigem Leib das Herz herausgeschnitten und nach dem Exitus durch Steine ersetzt. Rungholt wird bald zu Hilfe gerufen und ermittelt in einem Sumpf aus Flagellanten, Bußgürtelträgern und Aberglauben. Auch dem Ermittler selbst soll es schließlich an den Kragen gehen. Zwischendurch gewährt uns der Autor durch Rückblenden immer tiefere Einblicke in Rungholts düstere Vergangenheit. Auch der ist kein unbeschriebenes Blatt und hat an seinen Sünden schwer zu tragen.

Spannend und interessant - so wie es ein ordentlicher historischer Krimi sein soll! Unbedingt lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten