Sonntag, 24. November 2013

Manfred H. Krämer: Spargelmord

Immer wieder gibt es Ärger in Lampertsheim, wo die Spargelbauern die alten Spargelhäuschen, in denen früher die Ernte verarbeitet wurde, abreißen möchten. die stehen im Weg herum und behindern moderne Anbau- und Erntetechniken. Mal wird eine Hallenwand mit Grafitti verunstaltet, mal geht eine Maschinenhalle gar in Flammen auf. Schließlich fallen Schüsse. Es scheint, als wolle ein besonders radikaler Denkmalschützer hier durch Lynchjustiz weitere der illegalen Abrisse verhindern. Bertha Solomon und Lothar Zahn, besser bekannt als Solo und Tarzan, interessieren sich für den Fall und sind bald viel tiefer darin verstrickt als ihnen lieb sein kann.

Wieder ein sprachlich hervorragender und sehr spannender Krimi des Herrn Krämer. Sehr zu empfehlen!

Lesen, und zwar sofort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten