Mittwoch, 13. Juni 2018

Axel Hacke: Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Warum sinken im Umgang miteinander immer mehr die Schamgrenzen?Was veranlasst ganz normale Leute, in sozialen Netzwerken, Internetforen oder in Kommentaren unter Artikeln von Journalisten herumzupöbeln, sich im Tonfall zu vergreifen und jedes Augenmaß für einen anständigen Umgang mit den Mitmenschen zu verlieren? Und wie gehen wir damit um, wenn wir derart angefeindet werden.

Axel Hacke nähert sich einem Phänomen, das mich selbst schon mehrfach beschäftigt hat. Schon bei meinem allerersten Kommentar in einem Internetforum wurde ich sofort von einem mir unbekannten Menschen angegriffen und beschimpft. Langsam beginne ich zu verstehen.

Ein gutes und wichtiges Buch!

Lesen, und zwar unbedingt und sofort.

Keine Kommentare:

Kommentar posten