Freitag, 22. Mai 2015

Lee Child: Way out

Jack Reacher, ehemaliger Militärpolizist und nun Privatermittler ohne festen Wohnsitz, wird in einem Entführungsfall engagiert. Frau und Stieftochter des Millionärs Edward Lane wurden verschleppt, und nun werden nach und nach irrsinnig hohe Lösegeldforderungen gestellt, denen Lane ohne mit einer Wimper zu zucken nachkommt. Der gesamte erpresste Betrag beläuft sich schließlich auf 10,5 Millionen Dollar, die der New Yorker bar bezahlt ohne vorher eine Bank aufzusuchen. Als schließlich der Kontakt zu den Entführern abreißt liegt der Verdacht nahe, dass diese sich ihrer Opfer entledigt haben. Lane will Rache nehmen und bietet Reacher eine Million für das Auffinden der vermeintlichen Mörder. Dieser macht sich auf die Suche.

Ein toller Krimi! Brutal, verzwickt und spannend bis zur letzten Seite. Lesen, und zwar unbedingt und sofort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten