Mittwoch, 1. Mai 2019

Dunja Hayali: Is' was dog?

Mein Leben mit Hund und Haaren

Eigentlich wollte sie immer einen Hund haben, aber andererseits war nie der richtige Zeitpunkt. Doch irgendwann erwischte es sie, und seitdem lebt sie ein Leben zwischen haarigen und verschlammten Sitzmöbeln auf der einen und Gummihühnern an langen Leinen auf der anderen Seite. Pansenkeksen werden ebenso selbstverständlicher Teil ihres Alltags wie mit unaussprechlichen Dingen verschmutzer Fußboden in der eigenen Wohnung. Und das ist egal! Mit einem Hund handelt man sich ganz sicher viele unerfreuliche Dinge ein, das eigene Leben wird völlig auf den Kopf gestellt. Aber das machen die Vierbeiner mit viel mehr Erfreulichem wieder wett, und zwar vielfach: Man ist viel an der frischen Luft und bewegt sich, Langeweile gehört der Vergangenheit an und man ist garantiert eines nie wieder: einsam.

Und ich denke gerade ernsthaft darüber nach, mir einen Hund anzuschaffen.

Lesen, und zwar unbedingt und sofort.

Keine Kommentare:

Kommentar posten