Dienstag, 9. August 2022

Ingo Arndt (Fotos) Veronika Straaß, Claus-Peter Lieckfeld (Texte): Überflieger

Die vier Leben der Schmetterlinge

Schmetterlinge haben tatsächlich vier Leben: 

  • Ei
  • Raupe 
  • Puppe
  • Imago

Jedem dieser Leben widmen die Autoren ein Kapitel. Dass das Buch noch ein fünftes Kapitel beinhaltet, ist dem Menschen geschuldet. Auch das Insektensterben und damit das Verschwinden der zweitgrößten Insektengruppe nach den Käfern wird thematisiert.

Ich sage es mal so: Die Bilder des renommierten Naturfotografen Arndt sind technisch brillant, von unvergleichlicher Schönheit, atemberaubend, verblüffend und ästhetisch über jeden Zweifel erhaben. Ich bilde mir ein, das beurteilen zu können, denn ich versuche mich selber seit mehr als dreißig Jahren an der Natur- und Makrofotografie. Die Texte der Biologin und Journalistin Straaß und des Autoren Lieckfeld sind fachlich überaus fundiert, informativ und außerdem witzig geschrieben. Auch das glaube ich beurteilen zu können, denn ich habe selber Biologie studiert.

Das Buch ist von der ersten bis zu letzten Seite ein Genuss. Absolute Leseempfehlung: Unbedingt, sofort und mit alles und viel scharf! 

Sonntag, 7. August 2022

Franitza, M., Götz, B. et al.: Das 1 x 1 für Gespannfahrer

Grundlagenwissen über Krafträder mit Beiwagen

Logisch strukturiert führt dieses Buch in die Grundlagen des Gespannfahrens ein: Geschichte, Technik, theoretische Grundlagen, Praxistipps für das Fahren eines Gespanns, die Auswahl eines passenden Gefährts und Verwendungszwecks. Eigentlich lässt dieses Buch keine Fragen offen.

Eigentlich.

Leider erliegen die hochkompetenten Autoren der Versuchung, ihr geballtes Wissen dem Leser ungefiltert und in keiner Form didaktifiziert zu präsentieren. Das Buch vermittelt tatsächlich viele Grundlagen, es setzt aber auch einige davon voraus. Insofern ist der Titel irreführend und weckt falsche Erwartungen. Das Buch ist kein Lehrbuch für Anfänger. Das Gegenteil ist der Fall: Gerade im Kapitel "Gespanntechnik" fliegen einem die Fachbegriffe ohne (oder ohne verständliche) Erklärung nur so um die Ohren. Wer also mit Wörtern wie "Achsschenkellenkung", "Nachlauf", "Langschwinge" oder "zweiarmige Schubschwinge" nichts anfangen kann, der versteht beim Lesen nur Bahnhof. Ein gutes Lehrbuch zeichnet sich gerade NICHT dadurch aus, dass man als Fachmann völlig ungefiltert vom Leder zieht. Ein gutes Lehrbuch holt den Leser da ab, wo er steht. Wenn im Titel eines Lehrbuches also das Wort "Grundlagenwissen" steht, erwarte ich, dass genau dieses Wissen vermittelt wird, nicht, dass es vorausgesetzt wird.

Fachlich sicher (soweit ich das überhaupt beurteilen kann) allerhöchstes Niveau, methodisch und didaktisch jedoch eher so "mittel". Man stelle sich einen Kochkurs "Grundlagen der Saucenküche" vor, in dem Grundsaucen wie die Hollandaise oder die Bernaise nicht erklärt sondern vom Teilnehmer unangekündigt erwartet werden. Oder ein Tanzkurs "Standardtänze", in dem der Tanzlehrer voraussetzt, dass die Tanzschüler die Grundschritte des Wiener Walzer und des Cha-Cha-Cha bereits beherrschen. Man würde sein Geld zurück verlangen!

Für gelernte KFZ-Mechaniker sicher ein Gewinn, für Anfänger jedoch nicht empfehlenswert.

Mittwoch, 27. Juli 2022

Flix: Das Humboldt-Tier

Ein Marsipulami-Abenteuer

Das Marsipulami in Berlin? Das soll Felix Görman erst einmal einer Nachmachen. Dazu noch im Berlin der 30er Jahre! Wirtschaftskrise, Armut und die NSDAP verbreiten einen fauligen, braunen Gestank. Wie passt das stets fröhliche, intelligente und überaus wehrhafte Marsipulami in ein solches Szenario? Das solltet ihr selbst herausbekommen, denn bei Comicbüchern, die man in weniger als einer halben Stunde wegknabbert, verrate ich nichts von der Geschichte.

Ein bezauberndes Werk, brillant und detailverliebt ins Bild gesetzt durch Flix. Es gibt viel zu entdecken, genau so, wie es sich für einen schönen Comic gehört: Anspielungen auf Filme und andere Comics, kleine Hintergrundgeschichten und überhaupt: Ein rundum gelungenes Werk! Auch dem Verlag gebührt Dank. Anders als beim letzten hier besprochenen Werk des Künstlers stimmt bei der Druckqualität und dem Format des Buchs hier wirklich alles. Ein wunderschönes Buch!

Ganz große Klasse! Ich verneige mich knietief.

Lesen, und zwar unbedingt und sofort!