Samstag, 13. März 2010

Walter Landin: Mannheimer Karussel

Baumer ist für ein paar Tage Strohwitwer, denn seine Frau und seine Kinder sind zur goldenen Hochzeit seiner Schwiegereltern gereist. Dies ungewohnte Freiheit genießt er in vollen Zügen. Er stürzt sich in Mannheimer Nachtleben, lernt dabei eine hübsche junge Frau kennen und verbringt einen Abend mit ihr. Irgendwann die Frage "Zu Dir oder zu mir?" und es kam wie es kommen musste: Am nächsten Tag findet Baumer die Frau tot in seinem Ehebett. Und das ist erst der Anfang.

Herr Landins Kriminalgeschichte fällt insofern aus dem Rahmen, als sie nicht die Arbeit eines für Romane typischen Kriminalermittlers, zum Beispiel eines Polizisten oder Journalisten schildert, sondern die Abläufe ausschließlich aus der Perspektive einer zutiefst in die Verbrechen verstrickten Person erzählt. Ein spannendes kleines Buch, das ich nur empfehlen kann.

Lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten