Mittwoch, 21. November 2018

Harald Lesch, Klaus Kamphausen: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Handeln für eine Welt in der wir leben wollen
Nach der Analyse, was denn alles so schiefläuft, konzentriert sich das Autorenteam Lesch/Kamphausen in ihrem zweiten gemeinsamen Buch darauf, Handlungsalternativen zu entwickeln und argumentativ zu untermauern. Dazu werden eine Fülle von Fachleuten in Gesprächen befragt, Dokumente zusammengetragen und über einleitende und verbindende Texte anmoderiert. Das tun die beiden Herren gewohnt leidenschaftlich und, soweit ich das beurteilen kann, fehlerfrei.
Verglichen mit "Die Menschheit schafft sich ab" gelingt mit diesem Buch in meinen Augen deshalb ein Quantensprung. Sogar bei der Herstellung des Buches selbst wurde auf umweltfreundliche Verfahren Wert gelegt, das war bei "Die Menschheit schafft sich ab" noch anders.

Uneingeschränkt zu empfehlen.
Lesen, und zwar unbedingt und sofort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten