Montag, 2. Dezember 2019

Jonathan Safran Foer: Wir sind das Klima!

Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können

Ich mache es kurz:
Der Autor belegt klipp und klar, dass wir den einzigen uns bekannten bewohnbaren Planeten abfucken durch unsere Essgewohnheiten.

Der weitaus größte Teil der klimaschädlichen Emissionen bzw. die größten Verluste an Treibhausgassenken ist auf unsere Gier nach Fleisch, Fisch und tierischen Produkten zurückzuführen. Heizen mit fossilen Brennstoffen ist schlimm, Individualverkehr mit fossil befeuerten Motoren auch. Aber wie wir unsere Heimatwelt durch Landwirtschaft zerstören ist geradezu obszön. Die in diesem Buch zusammengefassten nüchternen Zahlen lassen keinen Interpretationsspielraum.

Lesen.

Sofort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten