Freitag, 7. Februar 2014

Manfred H. Krämer: Der Kardinal von Auerbach

Bei archäologischen Ausgrabungen kommt es immer wieder zu Störungen und Behinderungen. Auf die Grabungsleiterin wird schließlich sogar ein Mordanschlag verübt. Gibt es an der Grabungsstelle ein Geheimnis jenseits des wissenschaftlichen Interesses? Solo und Tarzan werden als verdeckte Ermittler in die Grabungsaktion eingeschleust, und geraten bald in Lebensgefahr.

Herr Krämer legt erneut einen sehr spannenden und sprachlich äußerst gelungenen Roman vor. Das ist Suchtstoff erster Kanone!

Bitte mehr davon!

Lesen, aber unbedingt und sofort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten