Sonntag, 23. Februar 2014

Manfred H. Krämer: Die Raben vom Mathaisermarkt

Ein nicht unumstrittener Lokalpolitiker wird ermordet und am Riesenrad des Schriesheimer Mathaisermarktes regelrecht gekreuzigt. Kommissarin Elke Lukassow und ihr Kollege Frank Furtwängler ermitteln. Die mit der Polizistin befreundeten Privatermittler Bertha Solomon und Lothar Zahn heben währenddessen Probleme ganz anderer Art: Tarzan ist in eine Spielsucht abgeglitten. Er verzockt  Haus und Hof, wird von Solo vor die Türe gesetzt und muss schließlich einen Job als Security-Chef in einem illegalen Edelbordell annehmen. Nach und nach werden ihm die Zusammenhänge seiner neuen Wirkungsstätte und dem spektakulären Ritualmord klar. Er vertraut sich Lukassow an, die ihn nicht nur kriminaltechnisch unterstützt.

Die Bergstraßen-Krimis von Herrn Krämer habe ich jetzt durch. Auch dieser Band aus der Reihe ist wieder überaus spannend und sprachlich hervorragend. Sehr zu empfehlen!

Lesen, und zwar sofort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten