Sonntag, 1. November 2015

Sebastian Fitzek: Die Therapie

Viktor Larenz praktiziert nicht mehr. Seit dem geheimnisvollen Verschwinden seiner zwölfjährigen Tochter vor vier Jahren lebt der bekannte und hoch qualifizierte Psychiater in einem einsamen Ferienhaus völlig abgeschieden von der Welt. Albträume quälen ihn. Doch eines Tages steht eine junge Frau vor seiner Türe und überredet ihn, sie zu therapieren. Da ihr Fall und seine eigene Geschichte gewisse Parallelen aufweisen, lässt er sich darauf ein. Möglicherweise ist das ein schwerer Fehler.

Ein bis zum Nägelabkauen spannender Psychothriller, den zu lesen ich dringend empfehle:
Lesen, und zwar unbedingt und sofort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten