Donnerstag, 9. Juli 2015

Ronan Bennett: Zugzwang

Im St. Petersburg des Jahres 1914 gehen bei Otto Spethmann Patienten der gehobenen Gesellschaftsschichten ein und aus. So behandelt der Psychoanalytiker unter anderem auch den Schachgroßmeister Awrom Rozental, der sich anschickt, den Weltmeister herauszufordern. Der Profi-Schachspieler leidet unter Angstzuständen. Angst muss auch der Analytiker bekommen, denn er sieht sich unversehens in ein Mordkomplott verwickelt. In den politisch unruhigen Zeiten ist ein Menschenleben ohnehin nicht viel wert, aber für den Arzt wird es richtig brenzlig. Er gerät unter Zugzwang.

Ein sehr intelligent geschriebener und äußerst spannender Roman. Lesen, und zwar sofort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten