Mittwoch, 29. Oktober 2014

Ralf König: Barry Hoden




...und zwar beide Bände:

  • Konrad und Paul - Raumstation Sehnsucht
  • Barry Hoden - Im Weltall hört dich keiner grunzen
Paul ist unter die Autoren gegangen. Science Fiction ist sein Genre. Aber eigentlich ist es nicht wirklich Science Fiction. Eigentlich schreibt er pornographische Romane. Und die Protagonisten seiner Geschichten sehen den beiden sympathischen Comicfiguren Konrad und Paul zufälligerweise recht ähnlich. Er wird sozusagen von der Wirklichkeit inspiriert. Dem feinfühligen Konrad geht das mitunter zu weit, aber man kennt und liebt sich schon so lange, dass man einander fast alles verzeiht. 

Ebenfalls kommen in diesen Geschichten vor: Ein schüchterner Klavierschüler mit einem verkürzten Bein, Konrads Ex-Frau Brigitte, die von Paul konsequent "Igitte" genannt wird, eine Androidin im Körper einer Operndiva, Pauls hochschwangere Schwester Edeltraut, deren Mund nach einer Schönheitsoperation aussieht wie ein Saugnapf und, und, und....
Ach ja: Und natürlich jede Menge baumstarke, dunkel behaarte Kerle, ganz nach Pauls Geschmack.

Zwei wunderschöne und sehr lustige Comicbücher, die ich an einem Stück verschlungen habe. Definitiv keine Kinderbücher, aber das sollte bei den Geschichten aus der Feder von Herrn König ohnehin klar sein.

Lesen, und zwar unbedingt und sofort.

Keine Kommentare:

Kommentar posten