Donnerstag, 3. April 2014

Derek Meister: Knochenwald

Im Jahr 1392 erreicht der Lübecker Patrizier Rungholt als Pilger München. Er ist auf der Suche nach Vergebung für seine Sünden. Außerdem will er nach seiner Tochter sehen, die Jahre zuvor den Münchener Flößer Utz Bacher geheiratet hat. Seine schlimmsten Befürchtungen bezüglich ihres sozialen Abstiegs bewahrheiten sich. Und so geraten die beiden Männer bald aneinander.

Nicht zuletzt wegen seines cholerischen Tempraments wird er aus der Wallfahrtskirche geworfen und erhält Hausverbot. In der Hoffnung, nachts von einem Goldschmied heimlich bei den Reliquien eingelassen zu werden lässt er sich darauf ein, sich auf die Suche nach der verschwundenen Frau des Handwerkers zu machen. Eine lange und gefährliche Odyssee durch das mittelalterliche München beginnt.

Ein spannendes und interessantes Buch!

Lesen, und zwar sofort.

Keine Kommentare:

Kommentar posten