Montag, 4. Februar 2013

Simon Schneeberger: Fundamentalismus für Einsteiger

"Dem Fundamentalismus gehört die Zukunft. Darüber besteht kein Zweifel mehr. Er ist der neue Megatrend schlechthin. Ein Kondratieff-Zyklus der Religionen. Während er lange Zeit ein Mauerblümchendasein am Rande der Gesellschaft fristete, gehört er heute in vielen Teilen der Welt zum Mainstream."

Unter dem Deckmantel der Satire verbirgt der Autor nur wenig versteckt ein knallhartes Sachbuch. Er weist nach, dass Europa, vermutlich letzte Bastion des Säkularismus, drauf und dran ist, den Intoleranten gegenüber zu tolerant zu werden. Religiöser Fundamentalismus schwappt nicht nur aus der arabischen Welt zu uns, er schickt sich auch an, über den großen Teich aus Amerika kommend den etablierten und vergleichsweise weltoffenen Kirchen das Wasser abzugraben. Und von Südamerika und Afrika aus unterwandern Fundamentalisten schließlich den Vatikan. Wer glaubt, dass die katholische Kirche in ihrem heutigen Zustand schon intolerant und fundamentalistisch ist, der sollte sich lieber anschnallen.

Ein wichtiges Buch! Lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten