Mittwoch, 10. Oktober 2012

Terry Pratchett: Das Mitternachtskleid

Obwohl alle gerne die Hilfe einer Hexe in Anspruch nehmen, sei es in Sachen Altenpflege, Tiermedizin oder gegen allerlei menschliche Wehwehchen, erfreuen sich diese weisen Frauen in letzter Zeit immer geringerer Beliebtheit. Das bekommt auch Tiffany Weh, eine Nachwuchshexe im Teenageralter, zu spüren. Misstrauen und Vorurteile schlagen ihr entgegen.
Ausgerechnet in diesen für Trägerinnen spitzer Hüte so unsicheren Zeiten erwacht eine uralte, unaussprechlich böse Kraft, um Tiffany den Garaus zu machen. Ein Kampf beginnt, bei dem ihr niemand helfen kann.

Wie immer bei Terry Pratchett gibt es auch in diesem Roman wieder viel zu lachen. Trotzdem ist die Geschichte um die junge Hexe voller Weisheit und Spannung. Ein schönes Buch!

Unbedingt lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten